Wozu sind eigentlich diese Windleitbleche vorn an einer Dampflok?

Mancher mag sich wundern, wozu diese merkwürdig aussehenden Metalldinger an der Vorderseite einer Dampflok überhaupt da sind. Am Anfang der Bewegung von Fahrzeugen auf Stahlprofilen war an solche Gebilde wie Windleitbleche überhaupt nicht zu denken. Wie sich jeder denken kann, waren die Geschwindigkeiten nicht so hoch – so dass sie gar nicht nötig waren. Nun sind wir schon zu einem wichtigen Einflussfaktor gekommen: […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

30. April 2009 von Linus

Besuch des Bahnbetriebswerkes Schöneweide während des Tag des offenen Denkmals

Zum Tag des offenen Denkmals konnte man auch nach Berlin-Schöneweide fahren, um sich das alte Bahnbetriebswerk von 1902 anzuschauen. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

16. September 2008 von Linus

Bilder vom Bw-Fest mit der Fahrzeugausstellung am 23. August 2008 in der Lutherstadt Wittenberg

In der sachsen-anhaltinischen Stadt Wittenberg - die Lutherstadt – fand vergangenes Wochende ein Fest im alten Bahnbetriebswerk (Bw) statt. Dabei gab es wieder eine Menge schöner Exponate zu sehen, Führerstandsmitfahrten wurden angeboten, die vereinseigene Modellbahn war zu betrachten und Führerstände von diversen Lokomotiven konnten besichtigt werden. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

28. August 2008 von Linus

Bilder der Eisenbahnparade anlässlich 1000 Jahre Fürth

Am 16.9.2007 habe ich den Bahnhof in Fürth (Franken) aufgesucht, um dem angekündigten Eisenbahntreiben beizuwohnen. Bekanntermaßen führte die erste offizielle deutsche Eisenbahnstrecke im Jahre 1835 von Nürnberg nach Fürth. Einige Exemplare, die mir vor die Linse kamen sollen hier heute zu ihren Ehren kommen. Von den zu sehenden Fahrzeugen werden hier einige Dampf- und Elektroloks, aber auch einige Verbrennungstriebwagen zu sehen sein. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

24. Juli 2008 von Linus

Führerstandsmitfahrt in einer Dampflok beim Bahnhofsfest Königs Wusterhausen Juli 2008

Trotz durchwachsenen Wetters fanden sich am verganenen Wochenende diverse Besucher zum Bahnhofsfest 2008 in Königs Wusterhausen bei Berlin ein. Highlight, außer Spreewaldgurken und Softeis, war die Möglichkeit, in einer Güterzugdampflok der Baureihe 52 mitzufahren. Und das im Führerstand!

Darum wird es auch hauptsächlich in diesem Artikel gehen, denn eine Verkaufstand für Fressalien hat sicher jeder schon einmal gesehen und außerdem ist das auch technisch nicht so interressant. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

22. Juli 2008 von Linus

Verkehrsmuseum Nürnberg

Wie ich ja schon in einem früheren Artikel berichtete, war ich zu Gast im DB-Museum in Nürnberg. Nun hab ich die Bilder von dort noch einmal in die Finger bekommen und mir überlegt, einen weiteren Beitrag zu schreiben.

Beeindruckt hat mich die alte bayrische Dampflok S2/6 wegen ihrer riesigen Räder, was auf dem Bild nicht so richtig rüberkommt. Der Durchmesser der Treibräder messen sage und schreibe 2,20m! […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

26. Juni 2008 von Linus

Technik im Park: Südgelände Schöneberg

Mitten in Berlin gibt es einen schönen Park, der die Herzen von Technikfans höher schlagen lässt. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

11. Juni 2008 von Linus

Aufbereitung einer Märklin-Dampflok Baureihe 81 – Teil 2

Da der Lack total hin war, wurde für die Alterung alles abgebaut und in ein Glas mit Nitroverdünnung gesperrt. Nach ein paar Stunden – ab und zu mal kurz schütteln – sahen die Teile richtig nackt aus. Und so detailiert… […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

13. April 2008 von Linus

Aufbereitung einer Märklin-Dampflok Baureihe 81 – Teil 1

Dieses Modell der Märklin BR81 (3031) kam als kompletter Schrotthaufen in meinen Besitz. Die Haftreifen waren so angegammelt, dass man gar nicht sah, dass da überhaupt welche dran waren! Die allerbeste Basis also, dieses Modelleisenbahn-Fahrzeug aufzuwerten. Einer Überarbeitung mit anschließender Alterung stand demnach nichts im Wege.

Auf den ersten beiden Bildern ist sie bereits gereinigt. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

10. April 2008 von Linus

Der Adler ist zurück

Diese Woche konnte ich mich persönlich davon überzeugen, dass Deutschlands erstes Schienenfahrzeug für eine Fernreiseverbindung – bzw. ein Nachbau dessen – wieder im Verkehrsmuseum Nürnberg zu betrachten ist. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

01. März 2008 von Linus

Letzte Kommentare

  • werner,klaus-peter: kann mann eine innenbeleucchtung(glühbir...
  • Peter Natz: Hallo G. Stern Mit dem BM 1 geht das nicht, da...
  • Stefan K.: Habe verschiedenes Gleismaterial von DDR-Zeiten...
  • karl: Roco HO weichenantrieb schalted nur in eine richtung!...
  • G.Stern: Hallo, wer kann mir helfen? Benötige einen Schaltplan...

Zuletzt erschienen

Stichwortwolke