Die Modellbahnmodule – Teil 12 – Ein Kurvenmodul

Nun haben die Modellbahn-Module einen Stand erreicht, in dem man ein wenig Betrieb machen kann. Nur kann man mit drei Modulen nicht wirklich was anständiges anfangen, weshalb über eine Weiterentwicklung des Konzepts nachgedacht wurde. Hier wird auf den Bau eines Kurvenmoduls eingegangen, welches dafür sorgen sollte, dass man die Module überhaupt in geschlossenen Räumen aufstellen kann. Das Konzept mit den aufklappbaren Böcken wurde aber gekippt und ein praxisorientierteres ausgearbeitet. Doch dazu später mehr.

Da noch einiges an Material vom Bau der ersten die Module übrig war, konnte ein Kurvenmodul für eine interessantere Streckenführung geplant werden.

Zurechtgeschnittene Bretter für den Kurvenmodulkasten

Zurechtgeschnittene Bretter für den Kurvenmodulkasten

Anschluss links und rechts: großer Radius im Bogen auf dem Modul

Anschluss links und rechts: großer Radius im Bogen auf dem Modul

Zum tollsten Werkzeug gehört beim Bau des Holzkastens zweifelsohne die verstellbare Kreissäge zum Anfertigen der Bretter mit den schrägen Enden.

Werkzeug für die schräg abzusägenden Bretter

Werkzeug für die schräg abzusägenden Bretter

Genial: Tischkreissäge mit verstellbarer Auflage

Genial: Tischkreissäge mit verstellbarer Auflage

Damit konnten die Bretter ziemlich genau miteinander verbunden werden.

Detail: Modulübergang mit schrägen Brettern

Detail: Modulübergang mit schrägen Brettern

Detail: Spitze des Moduls mit schrägen Brettern

Detail: Spitze des Moduls mit schrägen Brettern

Der Rahmen bekam noch die selbe Sperrholzschicht wie die anderen Kästen. Das Kurvenmodul stand unvollendet aber erst einmal ohne Verwendungszweck herum.

Im nächsten Teil geht es um den Umbau und einen Anbau für dieses Modul, welches dann zum Segment wird.

29. Mai 2011 von Linus

Stichworte: , , , , , , , , , , , ,
Abgelegt unter Module | Kommentare (1)

 
 

Nie wieder einen Beitrag verpassen mit dem individuellen Benachrichtigungsservice!

 
 

Andere Artikel



Kommentare, Fragen und Tipps

Ein Beitrag zu “Die Modellbahnmodule – Teil 12 – Ein Kurvenmodul”

  1. Die Modellbahn und ihr Vorbild » Die Modellbahnmodule – Teil 13 – erstes Segment für “Teppichbahning plus” schreibt am 16. August 2011 um 21:46:

    […] aus Teil 12 vorgestellte Modul wird nun umgebaut und später mit einem Anbau […]

Hier kann man den Artikel kommentieren, eine Frage stellen oder etwas ergänzen.

Wir müssen uns aber ohne Angabe von Gründen vorbehalten, hier Hinterlassenes zu kürzen oder zu löschen.

Letzte Kommentare

  • werner,klaus-peter: kann mann eine innenbeleucchtung(glühbir...
  • Peter Natz: Hallo G. Stern Mit dem BM 1 geht das nicht, da...
  • Stefan K.: Habe verschiedenes Gleismaterial von DDR-Zeiten...
  • karl: Roco HO weichenantrieb schalted nur in eine richtung!...
  • G.Stern: Hallo, wer kann mir helfen? Benötige einen Schaltplan...

Zuletzt erschienen

Stichwortwolke