Eine Roco H0-BR111 in orientrot wird wieder hergerichtet – Teil 3

Im dritten Teil des Wiederauf- und Umbaus der Roco BR111 soll es um den Abschluss der Arbeiten am Lokkasten gehen. Die orientrote Lok trug nach sorglosem Umgang mit Klebstoff und ÖBB-Logos bleibende Schäden davon, die im zweiten Teil behandelt worden sind. Nun soll es um die Alterung der BR111 gehen, was in einigen Schritten auch im Bild gezeigt wird. Außerdem werden die defekten Puffer wieder vorzeigbar gemacht. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

29. Juni 2011 von Linus

Eine Roco H0-BR111 in orientrot wird wieder hergerichtet – Teil 2

Nachdem wir uns einen Überblick verschafft haben, was in etwa für Arbeiten an der BR111 von Roco zu bewerkstelligen sind, werden nun die ersten Schritte für die Aufarbeitung vollzogen. Da der Umfang der Tätigkeiten recht groß war, sind die Artikel zur Sanierung der H0-Elektrolok in mechanischen und elektrischen Teil aufgeteilt werden. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

07. Mai 2011 von Linus

Eine Roco H0-BR111 in orientrot wird wieder hergerichtet – Teil 1

Vor mittlerweile ziemlich langer Zeit ist mir die Elektrolok von Roco der Baureihe 111 in einem Auktionshaus über den Weg gelaufen. Ich weiß nicht mehr genau, wie das Fahrzeug damals angepriesen wurde, aber es war klar, dass man ordentlich basteln muss, um die Kiste wieder gut aussehen zu lassen. Von den Eckdaten passte das Fahrzeug gut, da ich meinen Fahrzeugpark für die Epoche 4 erweitern wollte. Dazu hatte die BR111 eine orientrote Lackierung mit dem weißen Lätzchen und dem Bundesbahn-DB-Keks. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

29. März 2011 von Linus

Einbau einer Innenbeleuchtung in die vierachsigen H0-Umbauwagen von Roco

Roco Umbauwagen mit LichtDie Deutsche Bundesbahn litt nach dem Zweiten Weltkrieg an Wagenmangel bzw. an Überalterung seines Wagenmaterials. Um die Probleme zu überwinden, startete sie ein Wagenumbauprogramm, in dem alte Abteilwagen mit modernen Wagenkästen ausgestattet worden sind. Zu diesen Personenwagen gehören die ab 1957 in Serie gebauten vierachsigen Umbauwagen, die es von Roco in der Spur H0 gibt. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

20. November 2010 von Linus

Digitalisierung und Steuerabteil-Umbau eines H0-DR-Doppelstockzuges DBze – Teil 2

Hier soll es nun, wie versprochen, um die Fortführung des Umbaus des alten H0-DDR-Dostos gehen. Im ersten Teil war bereits über die Innenbeleuchtung mit LEDs und die Modifizierung des Gehäuses geschrieben worden. Nun folgen die restlichen Arbeitsschritte bis zur Fertigstellung des Doppelstockzuges. Dazu gehört die Ausrüstung des H0-Modells mit einem digitalen Funktionsdecoder von Tams, den Einbau des Dreilicht-Spitzensignals und der Reparatur und Superung der Pufferbohle. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

30. Juni 2010 von Linus

Digitalisierung und Steuerabteil-Umbau eines H0-DR-Doppelstockzuges DBze – Teil 1

Als H0-Modell aus DDR-Zeiten gibt es massenweise die zwei- und vierteiligen Schicht/Piko-Doppelstock-Züge vom Typ DBze und DBv(e) bzw. DB7 und DB13. Leider haben sie ab Werk kein Wendezug-Abteil, so dass Pendelfahrten auf der Modellbahnanlage ohne Umsetzen der Lokomotive nicht möglich sind. Vor allem auf offenen Strecken mit Stumpfgleisen ist ein schöner Modelleisenbahnbetrieb nicht möglich. Daher erschien es nur umso reizvoller mittels Umbausatz und einigen Ideen im Hinterkopf so ein Projekt auf den Plan zu rufen. Vor allem, weil schon einmal ein Doppelstock-Zug diesen Typs auf ganz andere Weise umgebaut worden ist. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

03. Mai 2010 von Linus

Supern eines Lima H0-Doppelstockzuges DAB6b der DB (Teil 3)

Nachdem am Lima-Doppelstockzug das Mittelteil und im zweiten Teil die Spannungsversorgung überarbeitet werden musste, geht es nun hier um das optische Supern des guten alten Stückes. Dazu gehört der Einsatz von Airbrush und anderen Utensilien. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

08. Oktober 2008 von Linus

Aufbereitung eines Doppelstockzuges der DDR-Reichsbahn DB7

Heute soll ein H0-Modell-Fahrzeug präsentiert werden, dass in den fünf neuen Bundesländern sehr verbreitet ist.

Da ich es auf Märklin-Schienen laufen lassen wollte, mussten zuerst Wechselstromradsätze montiert werden. Das war problemlos möglich, womit eigentlich alles gesagt wär.

Aber, weit gefehlt, das gute Stück musste sich natürlich einige Änderungen gefallen lassen. So musste für eine Innenbeleuchtung ein Schleifer dran und als Schmankerl sollte die Innenbeleuchtung mit LEDs funktionieren. Drauf klicken auf das Bild hier, vergrößert es ein wenig. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

31. August 2008 von Linus

Noch eine H0-BR218 wird gesupert und gealtert

Erneut wurde eine Lima BR218 aufgemotzt, nachdem das mit einer blau-beigen schon vor einiger Zeit passierte. Diese einfachen Fahrzeuge sind reine Spielzeugloks und haben keinen besonders großen Anspruch auf eine vorbildhafte Wirkung. Genau deshalb sind sie ziemlich preiswert gebraucht zu haben und gut als Übungsobjekte zu gebrauchen. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

17. August 2008 von Linus

Supern eines Lima H0-Doppelstockzuges DAB6b der DB (Teil 2)

Wie schon der erste Teil der Wiederaufarbeitung des Bundesbahn-Doppelstockzuges gezeigt hat, war das gesamte Modell sehr stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Sanierung legte aber ein Umbau auf das Märklin-Wechselstromsystem nahe, was ich seinerzeit noch benutzte. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

10. August 2008 von Linus

 Seite 1 von 2        1  2 »

Letzte Kommentare

  • werner,klaus-peter: kann mann eine innenbeleucchtung(glühbir...
  • Peter Natz: Hallo G. Stern Mit dem BM 1 geht das nicht, da...
  • Stefan K.: Habe verschiedenes Gleismaterial von DDR-Zeiten...
  • karl: Roco HO weichenantrieb schalted nur in eine richtung!...
  • G.Stern: Hallo, wer kann mir helfen? Benötige einen Schaltplan...

Zuletzt erschienen

Stichwortwolke