Bilder von der InnoTrans 2008 auf dem Messegelände Berlin

Auch in diesem Jahr fand wieder die InnoTrans statt, die große Messe für Schienenfahrzeuge. Während in der Woche davor die Fachbesucher die Exponate unter die Lupe nehmen konnten, waren am Wochenende des 27. und 28.9.2008 die Publikumstage.

Viele große und bekannte Firmen, wie Bombardier, Siemens, Vossloh, Voith, Stadler und Alstom stellten Fahrzeuge für den Güterverkehr, den Personentransport im Nah- und Fernverkehr vor. Einige der Ausstellungsstücke sollen hier gezeigt werden.

Kurz nach dem Betreten der Messe fiel der neuen elektrische Triebwagen Coradia Lirex der DB AG auf, der u. a. in der Region um Augsburg zum Einsatz kommen wird. Hersteller ist Alstom. Diese Züge fahren bis zu 160km/h schnell und sind variabel in der Länge, so dass auf das Passagieraufkommen individuell reagiert werden kann. Durch die Verbindung der Wagen durch Jakobs-Drehgestelle wird aber das Variieren der Wagen etwas kompliziert werden.

Der neue Alstom-Triebzug der Baureihe 440 namens Coradia Lirex

Verbindung der Wagen mit Jakobs-Drehgestellen

Herkömmliches Design im Inneren im Alstom-Nahverkehrszug

Direkt gegenüber stand ein Exponat von Siemens. Es handelt sich dabei um ein U-Bahn-Triebzug für die norwegische Hauptstadt Oslo, dessen Design von Porsche entwickelt worden ist. Die Einheit besteht aus 3 Wagen, welche 80km/h schnell werden kann. Der 54m lange Zug fährt mit 750V Gleichspannung und hat 2 Drehgestelle pro Wagen.

Porsche-Look der U-Bahn für Oslo

Drehgestell des Siemens-Produkts

Die Firma Stadler war unter anderem mit zwei Straßenbahnfahrzeugen vertreten. Eine Niederflurbahn für München (Variobahn) und eine Hochflurbahn für Bochum und Gelsenkirchen (Tango).

Eine Variobahn-Tram für München

Für Bochum und Gelsenkirchen ist diese Tango-Bahn

Auch die tschechische Firma Skoda zeigte eine neue elektrische Mehrsystemlokomotive. Sie kann bis zu einer Geschwindigkeit von 200km/h schnell fahren und ist in der Lage in drei Stromsystemen (3kV = und 15kV/16 2/3Hz ~ und 25kV/50Hz ~) 6400kW zu leisten. Diese Elektrolok wird Skoda-intern als Baureihe 109E und bei der CD als Baureihe 380 bezeichnet.

Die schnelle Multisystemlokomotive von Skoda

Auch dabei: Straßenbahn von Skoda

Der spanische Talgo war ebenso vertreten. Die Besonderheit: Die Neigetechnik. Auf dem Bild zu sehen sind die langen Stützen, die oberhalb des Schwerpunktes ein Schwenken des Wagenkasten ermöglichen. Die passende Mehrsystemlokomotive für 3kV Gleichspannung und 25kV/50Hz Wechselspannung gab’s auch dazu und das Besondere an ihr war die Höchstgeschwindigkeit: 260km/h!

Neigetechnik beim spanischen Talgozug

Die Mehrsystemraselok schafft 260km/h

Die Firma Voith präsentierte ebenso diverse aktuelle Fahrzeuge, wie die Gravita 10 BB.

Die Gravita 10 BB von Voith

Die EURO 4000 von Vossloh war eine Vertreterin dieser Firma. Es handelt sich hierbei um eine dieselelektrische Lokomotive für den Transport von Gütern auf der Schiene, die aber auch als Personenzugausführung erhältlich ist.

Als Güterzuglokomotive und für den Personentransport zu kriegen: EURO 4000

Alstom hatte auch noch diesen Renner zu zeigen: den AGV. Sieht aus wie ein Kumpel vom französischen TGV.

Sieht schnell aus: AGV von Alstom

Der Talent2 von Bombardier konnte auch bestaunt werden.

Triebzug von Bombardier:Teil 2 vom Talent

Der Konkurrent vom Talent stellt der FLIRT-Triebwagen von Stadler dar. Er ist in verschiedenen Ausführungen zu bekommen.

FLIRT von Stadler

Darauf steht der FLIRT: Sein Motordrehgestell

Für die russischen Eisenbahnen (RZD) hat Siemens einen Schnelltriebwagen gebaut, den man an diversen Elementen die Verwandtschaft zum ICE3 ansieht. Er gehört zur Familie der Velaro-Fahrzeuge, von denen dieses Velaro RUS genannt wird. Die gelben Dinger unten an den Rädern sind Rollböcke für die russische Spurweite, welche etwas breiter als die mitteleuropäische ist.

Russischer ICE3: Velaro RUS

Die österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) haben einen tollen neuen Zug im Programm, der sich auch von der echt tollen Lackierung abhebt von den anderen Produkten. Gezogen, oder geschoben, werden die Züge des Railjet vom Taurus, der leistungsstarken Siemens Elektrolok. Der Steuerwagen auf der anderen Seite des Zuges hat sogar die selbe Stirnfront wie die Antriebslok bekommen.

Taurus als Antrieb für den Railjet

Besser als manche Tuningkarre: Die Lackierung am Railjet

Einen richtigen Old-School-Kasten hat die Oberweissbacher Berg- und Schwarzatalbahn mitgebracht. Sieht auch ein bisschen so aus wie eine alte Berliner S-Bahn.

Berliner S-Bahn? Nee, die Oberweissbacher Berg- und Schwarzatalbahn

Ansonsten sind diverse andere mehr oder weniger schnittige Schienenfahrzeuge ausgestellt worden, die hier erscheinen.

Für Physikfreunde: Formel an Lokomotive

Nahverkehrs-Triebzug von NEWAG aus Polen

Siemens Desiro Mainline (BR460) von transregio

Baureihe ED74 der PKP - große Ähnlichkeit mit dem FLIRT von Stadler

Auch ein Haufen Baufahrzeuge waren dort. Hier eins davon.

02. Oktober 2008 von Linus

Stichworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Abgelegt unter Ausstellung | Kommentare (1)

 
 

Nie wieder einen Beitrag verpassen mit dem individuellen Benachrichtigungsservice!

 
 

Andere Artikel



Kommentare, Fragen und Tipps

Ein Beitrag zu “Bilder von der InnoTrans 2008 auf dem Messegelände Berlin”

  1. Die Modellbahn und ihr Vorbild » Tag des offenen Unternehmens Brandenburg 2009 – Besuch bei Bombardier schreibt am 24. Mai 2009 um 10:37:

    […] zu werfen, wo gerade der neue Talent2 für die Deutsche Bahn gebaut wird. Zwar war er schon auf der InnoTrans 2008, aber wie er gebaut wird sah man dort nicht. Außerdem gab es verschiedene Varianten des Talent2 zu […]

Hier kann man den Artikel kommentieren, eine Frage stellen oder etwas ergänzen.

Wir müssen uns aber ohne Angabe von Gründen vorbehalten, hier Hinterlassenes zu kürzen oder zu löschen.

Letzte Kommentare

  • werner,klaus-peter: kann mann eine innenbeleucchtung(glühbir...
  • Peter Natz: Hallo G. Stern Mit dem BM 1 geht das nicht, da...
  • Stefan K.: Habe verschiedenes Gleismaterial von DDR-Zeiten...
  • karl: Roco HO weichenantrieb schalted nur in eine richtung!...
  • G.Stern: Hallo, wer kann mir helfen? Benötige einen Schaltplan...

Zuletzt erschienen

Stichwortwolke